Die Botschaft

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Öffnungszeiten

Arbeitszeit der Botschaft:
Montag bis Donnerstag: 7.45 bis 17.00 Uhr
Freitag: 7.45 bis 13.45 Uhr

Öffnungszeiten des Konsulates:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr

Für folgende konsularischen Dienstleistungen müssen Sie bitte einen Termin vereinbaren:

- Beantragung eines Visums

- Staatsangehörigkeitsangelegenheiten

Terminvergabesystem des Auswärtigen Amts

Comment

Leider stehen der Botschaft keine Besucherparkplätze zur Verfügung.

Anschrift

Las Hualtatas 5677 - Vitacura
Casilla 220, Correo 30
Santiago de Chile
Chile

Lage der Botschaft

Telefon
+56 (2) 2 463 2500
Fax
+56 (2) 2 463 2525
konsular_hilfe

Hilfe in Notfällen

Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie in dringenden Notfällen den Bereitschafts­dienst unter folgender Mobiltelefonnummer erreichen.

In Chile:  vom Festnetz: 9 9885 8600 / von einem anderen Mobiltelefon: 9885 8600.
Aus dem Ausland
: +56- 9- 9885 8600.

Der Rufbereitschaftsdienst ist auch per SMS erreichbar, z. Bsp. für Gehörlose.

Botschafter Schulze mit den deutschen Honorarkonsuln. Von links nach rechts: Carl Fingerhuth (Temuco), Jan-Peter Karlsruher (Viña del Mar), Ulrich Pribnow (Arica), Ursula Kirsig (Punta Arenas), Georg Wammes (Puerto Montt), Eduardo Schild (Valdivia), Juan Alberto Samacoits (La Serena), Christian Schmitz (Concepción).

Honorarkonsuln in Chile

Bitte beachten Sie, dass bei Anträgen, die über die Honorarkonsuln eingereicht werden, zusätzliche Gebühren anfallen können.

Die Botschaft

Kontaktformular

Feiertage 2017

Feiertage 2017, an denen die Botschaft geschlossen bleibt:

14.04.
Karfreitag
17.04.
Ostermontag
19.04.
Chilenischer Zensus
01.05.
Maifeiertag
25.05.
Christi Himmelfahrt
05.06.
Pfingstmontag
18.09.
Chilenischer Nationalfeiertag
19.09.
Chilenischer Nationalfeiertag
03.10.
Tag der Deutschen Einheit
31.10.
500 Jahre Reformationstag
25.12.
1. Weihnachtsfeiertag
26.12.
2. Weihnachtsfeiertag

Korruptionsprävention

Die Richtlinie zur Korruptions­prävention in der Bundesverwal­tung vom 30. Juli 2004 (RL) bestimmt den rechtlichen Rahmen für die Aufgaben der Korruptionsprävention in der Zentrale des Auswärtigen Amts und an den Auslandsvertretungen. Die RL zielt darauf ab, verständlich und mittels weniger Regelungen eine Richtschnur für ein integres, faires und transparentes Verwaltungshandeln zu bieten.