Chilenische Präsidentin Michelle Bachelet besucht Deutschland

Präsidentin Bachelet und Bundeskanzerlin Merkel Bild vergrößern (© dpa)

Zum Auftakt ihres Deutschlandbesuchs wurde die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet in Berlin am 27. Oktober 2014 mit militärischen Ehren empfangen. In einem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und in einer gemeinsamen Pressekonferenz bekräftigten beide ihren Willen zu einer noch intensiveren deutsch-chilenischen Zusammenarbeit im Bildungs- und Technologiebereich sowie im Bergbau.

Später wurde die Präsidentin von Bundespräsident Joachim Gauck begrüßt und sie traf Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit vor dem Brandenburger Tor. Sie nahm am gleichen Tag als Ehrengast am Deutsch-Chilenische Forum für Bergbau und Mineralische Rohstoffe und dem Forum „Angewandte Innovation in Smart Factory und Energie“ teil, wo das Abkommen zur Einrichtung eines zweiten Fraunhofer Centers in Chile unterzeichnet wurde.

Abkommen zur Einrichtung eines zweiten Fraunhofer Centers in Chile Bild vergrößern Abkommen zur Einrichtung eines zweiten Fraunhofer Centers in Chile (© CAMCHAL)

Im Rahmen ihres offiziellen Besuchs war Präsidentin Bachelet am 28.10. als Ehrengast zum Lateinamerika Tag in Köln eingeladen und hat die Ehrendoktorwürde der Bergakademie Freiberg erhalten. Bei diesen Gelegenheiten führte sie Gespräche mit den Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich in Sachsen und Hannelore Kraft in Nordrhein-Westfalen, sowie dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Siegmar Gabriel.

Der deutsche Botschafter in Chile, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein und sein chilenischer Kollege, Botschafter Mariano Fernández begleiteten die Delegation. Sie werden die angesprochenen Themen nach der Reise weiterverfolgen.

Weitere Informationen auf DW

Pressemitteilung der Bundesregierung

Präsidentin Bachelet und der Regierender Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit

Präsidentin Bachelet und der Regierender Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit vor dem Brandenburger Tor

Präsidentin Bachelet und Regierender Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit vor dem Brandenburger Tor