Internationaler Urkundenverkehr / Apostille

Wichtige Änderungen im Urkundenverkehr zwischen Deutschland und Chile ab 30.08.2016: Wegfall der Legalisation – Einführung der Haager Apostille

Ab dem 30.08.2016 sind chilenische Urkunden von der Legalisation befreit, sie dürfen somit nicht mehr legalisiert werden. Als Echtheitsnachweis darf ab dann  nur die sog. Apostille verlangt werden, die von der/n zuständigen chilenischen Behörde/n erteilt wird.

Chilenische Auslandsvertretungen in Deutschland

Internationaler Urkundenverkehr / Apostille

Heiratsurkunde_International