Archiv 2011

Info-Stand der Deutschen Botschaft am Flughafen Punta Arenas während des Generalstreiks in der 12. Region, Januar 2011.

Team der Deutschen Botschaft Santiago in Punta Arenas

Vom 15. bis zum 18. Januar war ein Team der Deutschen Botschaft Santiago mit einem „Erste-Hilfe-Stand“ am Flughafen in Punta Arenas präsent, um Reisenden, die von den Protestaktionen der letzten Tage in dieser Region betroffen waren, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

U. de Concepción

Universität von Concepción: Deutscher Beitrag gewürdigt

Ein Jahr nach dem schweren Erdbeben vom 27.02.2010 zog die Universität von Concepción im Rahmen einer Feierstunde eine Bilanz des Wiederaufbaus und würdigte dabei die Beiträge ihrer zahlreichen Unterstützer. Der Beitrag aus Deutschland war mit rd. 500.000,- EUR einer der größten Einzelbeiträge.

MAC

Spende der deutschen Regierung ermöglicht Wiedereröffnung des Museums für Zeitgenössische Kunst Santiago

Nach dem schweren Erdbeben vom 27. Februar 2010 wurde das Gebäude Quinta Normal, das einen Teil des Museums für Zeitgenössische Kunst Santiagos (Museo de Arte Contemporáneo, MAC) beherbergt, aufgrund gravierender Schäden für Besucher gesperrt. Eine Spende des Kulturerhaltprogramms des Auswärtigen Amts über 250.000 Euro ermöglichte nun seine Wiedereröffnung.

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Ex-Botschafterin Chiles in Deutschland Marigen Hornkohl

Am 17. März verlieh Botschafter Dr. Michael Glotzbach der ehemaligen Landwirtschaftsministerin und Ex-Botschafterin Chiles in Deutschland, Marigen Hornkohl, das Große Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.

Jahr der Wälder 2011

Am 2. Februar wurde in New York das „Internationale Jahr der Wälder“ eröffnet. Der Auftakt in Deutschland folgte am 21. März, dem Internationalen Tag des Waldes. Das Jahr 2011 soll der Resolution der Vereinten Nationen zufolge auf die besondere Verantwortung der Menschen für die weltweit rund vier Milliarden Hektar Wald (entspricht 31 Prozent der weltweiten Landfläche) hinweisen. Die Wälder der Erde sind von elementarer Bedeutung für die globalen Wasser- und Stoffkreisläufe, das Klima und die Erhaltung der biologischen Vielfalt.

Umwelthauptstadt Hamburg: Grünes Vorbild für Europa

Die EU-Kommission hat Hamburg den Titel "Umwelthauptstadt Europas 2011" verliehen. Mit dem für 2010 an Stockholm und für 2011 an Hamburg erstmals vergebenen Titel zeichnet die Europäische Kommission die umweltfreundlichsten Städte in Europa aus. Hamburg setzte sich gegen 35 europäische Konkurrenten durch.

Ausstellung des Berliner Architekturbüros gmp in Santiago

Vom 8. April bis zum 15. Mai zeigt das Architekturbüro gmp - von Gerkan, Marg und Partner - im Museum für Zeitgenössische Kunst in Santiago (MAC Quinta Normal) seine Werke. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft.

Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie im Teatro del Lago in Frutillar

Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft kommt eines der wichtigsten deutschen Orchester nach Chile: Die Bamberger Symphoniker (Dirigent Jonathan Nott, Pianist Till Felner) treten am 7. und ...

Besuch Graf von Waldersee

Besuch des Beauftragten des AA für Lateinamerika- und Karibikpolitik in Santiago

Der Beauftragte des Auswärtigen Amts für Lateinamerika- und Karibikpolitik, Botschafter Bernhard Graf von Waldersee, besuchte vom 27. April bis zum 1. Mai 2011 Chile. Anlass seines Besuchs war das Treffen der Hohen Beamten der EU, Lateinamerikas und der Karibik.

Wirtschaftstage 2011

Deutsch-Chilenische Wirtschaftstage 2011

Mit Innovation und Produktivität zu einer höheren Wettbewerbsfähigkeit“ war das Thema, das am 14. und 15. September bei den II. Deutsch-Chilenischen Wirtschaftstagen im Vordergrund stand, die von der Deutsch-Chilenischen Handelskammer (CAMCHAL) organisiert wurden. Bei der Eröffnungsveranstaltung waren neben dem deutschen Botschafter, Dr. Michael Glotzbach, und dem Präsidenten der CAMCHAL, René Flocke, mehr als 200 Unternehmen und Geschäftspartner der Handelskammer anwesend.

Kunstbiennale Venedig 2011: Deutscher Pavillon als bester nationaler Beitrag ausgezeichnet

Bei der Kunstbiennale in Venedig ist der deutsche Pavillon mit dem Goldenen Löwen für den besten nationalen Beitrag ausgezeichnet worden. Gestaltet wurde dieser vom verstorbenen Theater-, Opern- und Filmregisseur Christoph Schlingensief.

Puyehue: Aschewolke beim Vulkanausbruch

TerraSAR-X: Deutsche Radaraufnahmen liefern Infos über Puyehue-Vulkanausbruch

Für die Mitarbeiter des chilenischen Vulkan-Risikoprogramms liefern die Radaraufnahmen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) seit Beginn des Ausbruchs des im Süden Chiles gelegenen Puyehue-Vulkans wertvolle Informationen für die Beurteilung der Situation und für die Prognose der weiteren Entwicklung.

Einweihung Fraunhofer Chile Research

Fraunhofer-Gesellschaft eröffnet das “Center for Systems Biotechnology” in Chile

Am 1. September 2011 eröffneten der chilenische Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, Tomás Flores, und Professor Dr. Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, offiziell das erste Forschungszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft in Südamerika. Das neue “Fraunhofer Center for Systems Biotechnology” in Santiago de Chile konzentriert sich auf die Entwicklung und Optimierung neuer Technologien mit entscheidender Bedeutung für Schlüsselbereiche der chilenischen Wirtschaft. Die Forschungsprojekte entstehen in Zusammenarbeit von chilenischen und deutschen Forschern und konzentrieren sich momentan auf Aquakultur, Erneuerbare Energien, Landwirtschaft und Bio-Computing.

Eines der gespendeten Mikroskope.

Weitere deutsche Spende an die Universidad de Concepción

Eine Spende der Deutschen Botschaft an die Universidad de Concepción ermöglichen es dem Geologie-Institut und der Abteilung Metallurgie, nach dem Erdbeben vom 27. Februar 2010  ihre volle Kapazität im Bereich der mineralogischen Charakterisierung wiederzuerlangen.

Deutsche und chilenische Wissenschaftler trafen sich zum fachlichen Austausch beim Wissenschaftskolloquium "Next Generation Scientific Co-operation" in Santiago.

Deutsch-Chilenisches Wissenschaftskolloquium

Am 11. Oktober 2011 fand in Santiago ein Deutsch-Chilenisches Wissenschaftskolloquium mit dem Titel "Next Generation Scientific Co-operation" statt. Die Teilnehmer diskutierten lebhaft über neue Formen der wissenschaftlichen Zusammenarbeit.

Sportausschuss Bundestag

Sportausschuss des Bundestags besuchte Chile

Unter Leitung von MdB Joachim Günther (FDP) besuchte eine vierköpfige Delegation des Sportausschusses des Deutschen Bundestags vom 13. bis 15. November 2011 Chile. Der Delegation gehörten weiter die A...

Bundestagsabgeordneter und ehem. Bundesminister Michael Glos besuchte Chile

Michael Glos ist einer der deutschen Politiker, der Chile in den letzten Jahren am häufigsten besucht hat: 2010 kam er in Vertretung der Bundesregierung zur Amtseinführung des chilenischen Präsidenten Sebastián Piñera; 2007 war er als Bundesminister für Wirtschaft und Technologie vor Ort - um nur zwei Beispiele zu nennen.

Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft besuchte Chile

Im Rahmen einer Südamerikareise, die auch Argentinien und Brasilien einschloss, besuchte eine Delegation der Helmholtz-Gemeinschaft, angeführt von ihrem Präsidenten, Prof. Dr.  Jürgen Mlynek, vom 6. bis 12. November 2011 Chile.