Archiv 2014

Unterzeichnung des Abkommens.

KFW-Kredit für chilenische Solarenergie

Deutschland unterstützt Chile beim Bau des ersten solarthermischen Kraftwerks (CSP) in Lateinamerika. Die Vereinbarung über einen Entwicklungskredit von 100 Mio. Euro wurde am Mittwoch, den 17.12.2014, von Finanzminister Arenas, Energieminister Pacheco, dem Leiter der chilenischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft CORFO, Eduardo Bitran, sowie der deutschen KfW-Entwicklungsbank in Santiago de Chile unterzeichnet.

Von links nach rechts: Dr. Manfred Osten, Botschafter Blomeyer-Bartenstein, Prof. Martin Osten.

Musikalischer Vortragsabend mit Dr. Manfred Osten in der Residenz

Vor interessierten Zuhörern aus Politik, Kultur und Wirtschaft hielt der Publizist, ehemalige Diplomat und langjährige Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung, Manfred Osten, am Abend des 9. Dezember in der Residenz des deutschen Botschafters einen anregenden Vortrag über China und den Konfuzianismus. Zur Umrahmung spielte er mit seinem Sohn, Prof. Martin Osten, Musik für Cello und Klavier von Maria Theresia von Paradis und Charles Gounoud.

Austauschschüler.

Botschafter verabschiedet Schüler Deutscher Schulen in den Schüleraustausch

Am Mittwoch, dem 3.12.2014, wenige Tage vor ihrer Abreise, kamen 100 Schüler aus 8 verschiedenen Deutschen Schulen, die dieses Jahr beim Austausch mit Deutschland teilnehmen werden, im Garten der deutschen Botschaft zusammen. Botschafter Blomeyer-Bartenstein hatte die Schüler eingeladen, um sie persönlich auf ihre weite Reise zu verabschieden. Er wünschte ihnen lebhafte Eindrücke und Erlebnisse und bereitete sie mental auf ein kaltes und vielleicht sogar weißes Weihnachten in Deutschland vor.

Von links nach rechts: Dr. Jürgen Friedrich, Juan Pablo Hess, Cornelia Sonnenberg, Botschafter Blomeyer-Bartenstein.

Ostdeutsche Wirtschaftsvertreter zu Empfang in deutscher Botschaft

Unter dem Motto „25 Jahre erfolgreicher Wirtschaftswandel in Ostdeutschland- Geschäftschancen für chilenische und deutsche Unternehmer“  hatte die GTAI (Germany Trade & Invest) eine Unternehmerdelegationsreise aus den Neuen Bundesländern mit dem Ziel, Geschäftskontakte mit chilenischen Firmen anzubahnen, organisiert. Anlässlich des Besuchs dieser Delegation gaben der Botschafter gemeinsam mit GTAI und der deutsch-chilenische Handelskammer CHAMCHAL am Dienstag, dem 2.12.2014 einen Empfang in der Botschaft.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein mit Herrn Gerhard Pschorn.

Führungswechsel an der Deutschen Schule Santiago

Botschafter Blomeyer Bartenstein verabschiedete am 26. November 2014 den scheidenden Schulleiter der Deutschen Schule Santiago Gerhard Pschorn, der nach sechs erfolgreichen Jahren in Chile nach Deutschland zurückkehrt, um in Marquartstein die Leitung des Staatlichen Landschulheimes zu übernehmen.

Der deutsche Botschafter und Peter Aberle, Geschäftsführer Inchcape Südamerika.

Vorstellung der neuen CO2-neutralen BMW Modelle in Santiago

Unter großer Medienbeachtung und in Anwesenheit des deutschen Botschafters, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, stellte BMW am Donnerstag, den 20. November 2014 in seiner erst 2013 eingeweihten BMW Niederlassung im Norden Santiagos die neuen CO2 neutralen Elektro-Modelle BMW i3 und i8 vor.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein begrüßt die Mitglieder des Orchesters im Garten der Residenz.

World Doctors Orchestra zu Gast in der Residenz des deutschen Botschafters

Zum Auftakt ihrer Konzertreise in Chile mit Aufführungen in Santiago und Valparaíso lud Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein am Abend des 20. Novembers 2014 das World Doctors Orchestra und Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur in seine Residenz zu einem Abendempfang ein. Das Orchester unter Leitung von Stefan Willich setzt sich aus über 100 Medizinern zusammen, mehr als die Hälfte von ihnen deutsche Ärzte, die neben ihrem Beruf auf professionellem Niveau musizieren.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein ruft zu globalem Denken und lokalem Handeln auf.

Deutscher Botschafter spricht auf Klimawandel-Forum vor chilenischen Bürgermeistern

Im Rahmen eines Klimawandel-Forums am 19. November 2014 sprach Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein in Anwesenheit von Ex-Präsident Ricardo Lagos, Umweltminister Pablo Badenier vor Bürgermeistern chilenischer Städte über die Wichtigkeit des gemeinsamen und entschiedenen Kampfes gegen den Klimawandel.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein mit deutschen Honorarkonsuln.

Honorarkonsuln zu Konferenz in Santiago

Die deutschen Honorarkonsuln in Chile kamen am 17. und 18. November 2014 zur zweijährlich stattfindenden Konsularkonferenz  in der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland zusammen.  Im Mittelpunkt der Konferenz standen neben den bilateralen deutsch-chilenischen Beziehungen Bildungsfragen sowie aktuelle Themen im Rechts- und Konsularbereich. Die Konferenz bot außerdem die Gelegenheit, sich über aktuelle Anliegen der Honorarkonsuln in ihren jeweiligen Regionen auszutauschen.

Der deutsche Botschafter bei der Kranzniederlegung

Volkstrauertag 2014 – Werbung um Verständigung und Toleranz

Wie in den Vorjahren wurde auch an diesem Sonntag, dem 16. November, der Volkstrauertag begannen, zu dem diesmal ILCH und IELCH gemeinsam in die Erlöserkirche eingeladen hatten. Sowohl Pfarrerin Schramm als auch Pfarrer Merkel betonten die Verantwortung jedes Einzelnen, aus der Vergangenheit zu lernen und sich aktiv für den Frieden einzusetzen. Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein fand mit Blick auf das Gedenkjahr 2014 und auf die aktuellen Krisenherde in der Welt ebenfalls nachdenkliche Worte.

Von links nach rechts: Bürgermeister Pedro Edmunds, Gouverneurin Marta Hotus, Botschafter Blomeyer-Bartenstein.

Besuch der Osterinsel

Im Rahmen seiner Besuche in den verschiedenen Regionen Chiles hielt sich Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein vom 9.-12.November 2014 auf der Osterinsel auf. Während seines Aufenthalts kam er mit Vertretern der lokalen Behörden zusammen und nutzte die Gelegenheit die kulturellen Attraktionen der Insel kennenzulernen, unter anderem die weltberühmten kolossalen Steinstatuen „Moai“.

Von links nach rechts: Patricio González, Rodrigo Alvarado, Luz Barros, Dr. Barbara May, Óscar Barra.

Eröffnung der Ausstellung „Wenn Mauern fallen“ in Galerie Artium

Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums zum Fall der Berliner Mauer eröffnete die Galerie Artium in Kooperation mit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Santiago de Chile am Dienstag, den 11. November 2014 eine Kunstausstellung zum Thema.

Gruppenbild.

Deutscher Botschafter lädt angehende chilenische Diplomaten in seine Residenz ein

Über 30 chilenische Jungdiplomaten aus der diplomatischen Akademie Andrés Bello und Gäste aus Politik und Wissenschaft kamen der Einladung des deutschen Botschafters in Chile, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, zu einem Abendempfang am Mittwoch, den 5. November 2014, nach.

Replik des kleinen Kreuzers SMS Dresden.

Eröffnung Ausstellung kleiner Kreuzer Dresden

Im März 2015 jährt sich der Untergang des „Kleinen Kreuzers Dresden“ zum 100. Mal. Der Deutsch-Chilenische Bund (DCB) eröffnete aus diesem Anlass am 03. November 2014, eine Ausstellung mit originellen Fundstücken und Dokumenten zur Geschichte der SMS Dresden, u.a. eine Replik der Schiffsglocke.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein mit chilenischem Umweltminister, Pablo Badenier.

Chilenische Regierung stellt Anpassungsplan an Klimawandel in Sachen Biodiversität vor

Gemeinsam mit dem chilenischen Umweltminister Pablo Badenier stellte Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein am 3. November 2014 vor Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Presse im Centro Cultural de la Moneda den neuen Plan der chilenischen Regierung zum Umgang mit dem Klimawandel im Hinblick auf die Artenvielfalt Chiles vor. Dieser wurde im Rahmen eines nationalen Aktionsplans zum Klimawandel erarbeitet. Darin werden 50 Maßnahmen beschrieben, um die Artenvielfalt des Landes vor dem Hintergrund des Klimawandels zu schützen.

Veranstaltung auf der Platz 21 de Mayo in Coronel.

Zivil-militärische Ehrung in Coronel

Am 01. November 2014 haben in Coronel in der Region Bio-Bio die Länder Chile, Großbritannien, Deutschland und Kanada gemeinsam der Seeschlacht vor genau 100 Jahren gedacht. Damals hatte ein deutsches Geschwader unter Admiral Graf von Spee in einer Schlacht vor der Küste Chiles im Ersten Weltkrieg die beiden britischen Panzerkreuzer „Good Hope“ und „Monmouth“ mit ihrem Kommodore Admiral Cradock versenkt. Dabei kamen ca. 1.600 britische Seeleute ums Leben.

Holger Haibach (Leiter der KAS in Chile), Ständiger Vertreter Jens Lütkenherm.

Botschaft lädt Repräsentanten des Energie- und Rohstoffsektors zum Gesprächsaustausch ein

us Anlass der 2. Deutsch-Lateinamerikanischen Energiekonferenz, die vom 29. – 30. Oktober 2014 von der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgerichtet wurde, lud der Ständige Vertreter des Botschafters, Jens Lütkenherm, die Teilnehmer der Konferenz und weitere Personen aus dem Energiesektor zu einem Empfang am 30. Oktober in die Botschaft.

Präsidentin Bachelet und der Regierender Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit vor dem Brandenburger Tor

Chilenische Präsidentin Michelle Bachelet besucht Deutschland

Zum Auftakt ihres Deutschlandbesuchs wurde die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet in Berlin am 27. Oktober 2014 mit militärischen Ehren empfangen. In einem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und in einer gemeinsamen Pressekonferenz bekräftigten beide ihren Willen zu einer noch intensiveren deutsch-chilenischen Zusammenarbeit im Bildungs- und Technologiebereich sowie im Bergbau.

Vortrag von Dr. Barbara May in der Deutschen Schule Concepción.

Besuch der Kultur- und Pressereferentin in Concepción

Die Kultur-und Pressereferentin der deutschen Botschaft, Dr. Barbara May besuchte Mitte Oktober die Deutsche Schule Concepción und weihte dort das mit Mitteln der Exzellenzinitiative des Auswärtigen Amts gebaute Gewächshaus des Schülerprojektes „Nachhaltiger Gartenbau“ ein.

Schülerinnen und Schüler im ICEI.

„Kinderuniversität“ an der Universidad de Chile

29 Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe der deutschen Schule St. Thomas Morus nahmen am 20.Oktober an einem Journalismusworkshop des Medieninstituts der Universidad de Chile (ICEI) im Rahmen des Programmes „Offene Türen im ICEI“. Die Kultur- und Pressereferentin der Deutschen Botschaft in Chile, Dr. Barbara May, war ebenfalls anwesend.

Von links nach rechts: Isabel Labra, Dr. Barbara May, Claudia Fehlandt.

Archäologie in Deutschland - Ausstellung im Club Manquehue

Am 16. Oktober 2014 wurde in Santiago die Ausstellung „Archäologische Funde in Deutschland“ des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) im Sportclub Manquehue eröffnet. Es handelt sich um eine großen Fotosammlung von archäologischen Fundstücken verschiedener Epochen, die auf deutschem Nationalgebiet entdeckt wurden: angefangen von Knochenfunden im Neandertal, über Objekte von großer wissenschaftlicher Bedeutung wie die Himmelsscheibe von Nebra, bis hin zur Varus-Maske von Kalkriese.

Dr. Christian Gayoso (rechts).

Finale der 5. Mechatroniker-Olympiade der Firma FESTO

Am 16.10.2014 fand in den Geschäftsräumen der Firma FESTO in Santiago de Chile das Finale der 5. Mechatroniker-Olympiade statt. Bei diesem Nachwuchsförderprojekt, welches das Unternehmen seit 2010 in Chile ausrichtet, nehmen junge Menschen aus dem ganzen Land teil und stellen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Mechatronik unter Beweis.

Dr. Christian Gayoso bei der Eröffnung.

Eröffnung der Diskussionsreihe erneuerbare Energien im Rahmen der Entwicklung der „Energiepolitik 2050“

Am 14.10.2014 fand im Hotel Crowne Plaza in Santiago de Chile eine Diskussionsrunde (mesa tematica) zur „Energiepolitik 2050“ statt. Die Veranstaltung legte den Schwerpunkt auf erneuerbare Energien und wurde auf Initiative des chilenischen Energieministeriums von der GIZ organisiert. Sie bildet den Auftakt einer Reihe von Diskussionsforen.

Von links nach rechts: Michaela Balke, Schwester Karoline Mayer, Botschafter Blomeyer-Bartenstein, Helga Langhagen.

Unterstützung für Stiftung Cristo Vive

Botschafter Blomeyer-Bartenstein traf am 14.10.2014 mit Schwester Karoline Mayer und Mitarbeitern der Stiftung Cristo Vive in der Residenz zusammen und informierte sich bei dieser Gelegenheit über die Tätigkeit der Stiftung.

Die Teilnehmer ließen bedruckte Luftballons.

Familienlauf – 25 Jahr Mauerfall- Sportverein der Deutschen Schule St. Thomas Morus

25 Jahre Fall der Berliner Mauer - um an dieses wichtige Ereignis der deutschen Geschichte zu erinnern organisierte der Sportverein der Deutschen Schule St. Thomas Morus unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft Santiago einen Familienlauf für die gesamte Schulgemeinschaft.

Deutsch Rockt 2014

Deutsch Rockt 2014– Musik kann Mauern einreißen

Dass „Deutsch rockt“ haben am 9. Oktober die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des jährlichen Rockfestivals der PASCH-Schulen Chiles unter Beweis gestellt. In einem Rockkonzert präsentierten im Amphitheater der Deutschen Schule San Felipe neun  Schüler-Bands des deutschen Schulnetzwerkes in Chile ihre selbstgeschriebene- und selbstkomponierte Lieder.

Gesprächsrunde mit Vertretern der Bevölkerungsgruppen

Besuch des Botschafters in Osorno

Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, besuchte vom 8. bis zum 10. Oktober 2014 die Stadt Osorno, in der X. Region - Region der Seen - im Süden Chiles. Er wurde von Honorarkonsul Georg Wammes begleitet. Neben einer Begegnung mit offiziellen Vertretern der Stadt, hatte der Botschafter die Gelegenheit, sich mit zahlreichen Mitgliedern der deutschen Gemeinschaft der Region zu treffen.

Einweihung der "Deutschen Ecke".

Universidad Austral de Valdivia eröffnete „Deutsche Ecke“

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 3. Oktober 2014, dem 24. Jahrestag der Deutschen Wiedervereinigung, wurde in Anwesenheit u.a. des Deutschen Honorarkonsuls Eduardo Schild (ehemaliger Vorsitzende des Vorstandes der Universität) und der Lektorin des DAAD, Josefin Hahn, die „Deutsche Ecke“ in der Fakultät für Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften der Universidad Austral de Chile in Valdivia eröffnet.

Von links nach rechts: Staatssekretär im Außenministerium Edgardo Riveros, Bergbauministerin Aurora Williams, Botschafter Blomeyer-Bartenstein, Staatssekretär im Verteidigungsministerium Marcos Robledo.

Deutsche Botschaft feierte den Tag der Deutschen Einheit

Mit mehr als 400 Gästen wurde am Donnerstag, den 2. Oktober 2014 der Tag der deutschen Einheit gefeiert. Führende Persönlichkeiten aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Religion sowie diplomatische Repräsentanten verschiedener Länder und Vertreter der deutsch-chilenischen Gemeinschaft nahmen auf Einladung des Botschafters Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein an dem Empfang im Garten der Deutschen Botschaft in Santiago teil. Unter den Gästen waren unter anderem auch die chilenische Bergbauministerin, Aurora Williams, und die Staatssekretäre für Auswärtige Beziehungen, Edgardo Riveros, und Verteidigung, Marcos Robledo.

Die Gewinnerin, Yaritza Véliz, mit der Kulturministerin Claudia Barattini und der Bürgermeisterin Carolina Tohá.

Junge Sängerinnen stellen sich vor

Im Rahmen eines glanzvollen Finales wurden am Abend des 30. September im Saal Claudio Arrau des Teatro Municipal die Siegerinnen des ersten klassischen Gesangswettbewerbs „Frauen in der Musik“ gekürt.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein mit Künstlerin Ulrike Arnold.

Eröffnung der Ausstellung "Atacama: Cielo y Tierra" in MAC

Am 25.09. wurde im Museum für Gegenwartskunst (MAC) in Santiago die Ausstellung "Atacama: Cielo y Tierra" der deutschen Künstlerin Ulrike Arnold eingeweiht. Die Ausstellung wird noch bis zum 18. Januar 2015 zu sehen sein.

Grußwort des Deutschen Botschafters, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein.

Deutsch-britischer Klimatag

Über 100 Teilnehmer kamen am Montag Abend, 8. September, im Hörsaal des Edificio Transoceanica in Vitacura zusammen, um an der Veranstaltung zu den Auswirkungen des Klimawandels teilzunehmen, die gemeinsam von der deutschen und der britischen Botschaft im Rahmen des deutsch-britischen Klimatages organisiert worden war.

Von links nach rechts: Dr. Barbara May, Dirigent Michael Sanderling, Botschafter Blomeyer-Bartenstein, Alejandra Morales mit Ehegatte, Mitglieder der Orchester.

Dresdner Philharmoniker in Santiago

Im Rahmen ihrer Südamerikareise spielten die Dresdner Philharmoniker am 6. September im neu eröffneten Centro de las Artes 660 in Las Condes vor ausverkauften Rängen. Begleitet wurde das Orchester bei seinem einzigen Konzert in Santiago von der herausragenden Violistin Carolin Widman, die 2013 zum „Artist oft the Year“ der International Classical Music Awards gekürt worden ist.

Fundación Teatro a Mil feiert  10jähriges Jubiläum und kündigt dabei große Theater-Tournee 2014, einem neuen Internet-Auftritt  und eigenen YouTube Kanal an

Fundación Teatro a Mil feiert 10jähriges Jubiläum und kündigt dabei große Theater-Tournee 2014, einen neuen Internet-Auftritt und einen eigenen YouTube Kanal an

Mit einer spektakulären Kunstperformance wurde den Gästen des 10jährigen Jubiläums der Fundación Teatro a Mil am eigenen Leibe vorgeführt, was sie von dem gemeinnützigen Theaterfestival in Zukunft erwarten dürfen.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein mit Mitgliedern des Chors und seinem Dirigenten.

Freiburger Domsingknaben zu Besuch in Chile

Die Freiburger Domsingknaben gastierten im Rahmen ihrer Südamerikatournee auch in Chile. Nach Frutillar, wo sie im Teatro del Lago auftraten, kamen sie nach Valparaíso und Santiago.

Insalco, Camchal und Universität Temuco unterzeichnen zwei Verträge zur zukünftigen Zusammenarbeit in der Dualen Berufsausbildung.

Insalco, Camchal und Universität Temuco unterzeichnen zwei Verträge zur zukünftigen Zusammenarbeit in der Dualen Berufsausbildung

Am Vormittag des 29. August war es soweit: der Rektor der Universität Católica de Temuco, Prof. Alirio Bórquez, der Präsident der Camchal, Juan Pablo Hess und der Direktor des Instituto Superior Alemán de Comercio (Insalco), Rudolf Schwinghammer konnten im Rahmen einer Feierstunde eine vertragliche Vereinbarung unterzeichnen, die von allen Gastrednern als eine ganz besonderer Errungenschaft gefeiert wurde.

Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein und Botschafter Mariano Fernández.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein begrüßt in Berlin den chilenischen Botschafter

Anlässlich der diesjährigen Botschafterkonferenz in Berlin trafen sich die Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein und Mariano Fernández zu einem ersten Gedankenaustausch. Letzterer war am Tag zuvor in Deutschland angekommen und hatte gleich zu Beginn seiner Mission diese erste Einladung seines deutschen Kollegen erhalten.

Windrad

Eröffnung des größten Windparks in Chile

Am 26.08.2014 wurde der größte chilenische Windpark „El Arrayan“  eröffnet. Das 300 Mio. Dollar Projekt wurde  von Chiles Präsidentin Bachelet in Begleitung von Energieminister Pacheco und Landwirtschaftsminister Furche offiziell ans Netz angeschlossen.

Botschafterkonferenz

Botschafterkonferenz 2014: Mehr außenpolitische Verantwortung wagen

Einmal im Jahr kommen die Leiterinnen und Leiter deutscher Auslandsvertretungen zusammen, um sich über aktuelle außenpolitische Themen auszutauschen. Die diesjährige Botschafterkonferenz steht unter dem Motto "Außenpolitik Weiter Denken". Ehemaliger Außenminister Frank-Walter Steinmeier eröffnete die Konferenz gemeinsam mit dem ehemaligen Hohen Vertreter für die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union, Javier Solana, und dem Schweizer Bundespräsidenten Didier Burkhalter.

Die Leiterin des Kultur- und Pressereferates, Frau Dr. Barbara May, mit dem Leitenden Koordinator, José Luis Parra, in der Druckerei.

Besuch der Zentrale der Zeitung El Mercurio

Auf Einladung der EU-Delegation besuchte die Leiterin des Kultur- und Pressereferates, Frau Dr. Barbara May, zusammen mit den Botschaftern der EU die Zentrale von El Mercurio, einer der wichtigsten und ältesten Zeitungen Chiles.

Von links nach rechts: Daniel Kriener, Botschafter Blomeyer-Bartenstein, Jens Peter Lütkenherm.

Wechsel an der deutschen Botschaft

Der bisherige Vertreter des Botschafters, Gesandter Botschaftsrat Daniel Kriener, hat am 24. Juli Santiago verlassen. Sein Nachfolger ist Herr Jens Lütkenherm, der am 23. Juli seine neuen Aufgaben übernommen hat.

Eröffnung der Ausstellung.

Ausstellung: JOSEPH BEUYS. Werke 1955-1985

Vor zahlreichen Kunstinteressierten eröffnete der Direktor des Museo de Arte Contemporaneo (MAC) in Santiago, Francisco Brungnoli, am 22.07.2014 gemeinsam mit dem Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Chile Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, Boris Buvinic, Vize-Präsident der Stiftung Itaú und den zwei Kuratoren Silke Thomas und Rafael Raddi eine Ausstellung mit besonderer Bedeutung für die Welt der Modernen Kunst: Josep Beuys: Werke 1955-1985.

Blick ins Auditorium.

Zweites deutsch-französisches Wissenschaftscafé 2014

Am Abend des 09.07.2014 fand auf Einladung des Institut Français und der deutschen Botschaft ein weiterer  deutsch-französischer Wissenschaftscafé zum Thema “ Wasser – Ein Gut der Allgemeinheit  oder nur von wenigen? ” statt.

Mittagessen mit Repräsentanten der deutsch- chlenischen Institutionen von Concepción.

Besuch in der zweitgrößten Stadt Chiles, Concepción, und der Region Bío Bío

Nach einem kurzen Besuch im Norden Chiles, unternahm Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein vom 23. bis 26. Juni 2014 eine Dienstreise in die Region Bío Bío, im Süden des Landes und die zweitgrößte Stadt Chiles, Concepción.  Begleitet von Honorarkonsul Christian Schmitz, führte der Botschafter zahlreiche Gespräche mit hochrangigen Vertretern des politischen, akademischen und wirtschaftlichen Lebens, in denen er großes Interesse an  einer weiteren Verstärkung der traditionell engen deutsch-chilenischen Beziehungen in der Region feststellen konnte.

Blick ins Publikum.

Solarkonferenz "Intersolar Summit 2014"

Am 19.6.2014 fand zum ersten Mal in Santiago die Solarkonferenz „Intersolar Summit Chile 2014“ statt. Mit rund 100 internationalen Besuchern und Rednern aus dem Bereich der erneuerbaren Energien trug sie zur weiteren Vernetzung der Akteure des Sektors bei und bot den Teilnehmern die Möglichkeit, sich fokussiert über die jeweiligen Märkte zu informieren.

Baubeginn des E-ELT - Offizielles Bild der Gäste.

Baubeginn des E-ELT

Das größte optische Teleskop der Welt wird inmitten der chilenischen Atacama-Wüste gebaut. Zum Baubeginn des European Extremely Large Telescope (E-ELT) der European Space Organisation (ESO) am 19. Juni 2014 war auch der deutsche Botschafter in Chile, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, in den Norden Chiles gereist.

Frau Dr. Barbara May mit Vertretern des Unternehmens.

Einweihung des Auslandsbüros von IBC Solar

Am 17.6.2014 wurde das Auslandsbüro von IBC Solar in Santiago de Chile eingeweiht. Das deutsche Unternehmen ist im Bereich Photovoltaik tätig und international bei einer Vielzahl an Projekten engagiert. Frau Dr. May von der Deutschen Botschaft Santiago überreichte die Glückwünsche des Botschafters und wünschte dem jungen Unternehmen viel Erfolg.

Mitarbeiter der Deutschen Botschaft Santiago im Hotel Hyatt Santiago nach dem Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Botschaft fiebert mit deutscher Nationalmannschaft beim Auftaktspiel der Fußball-WM

Die Mitarbeiter der Deutschen Botschaft jubelten über den Traumstart, den ihre Mannschaft gegen Portugal mit einem souveränen 4:0 erzielte.

DAAD-Stipendiaten mit Botschafter Blomeyer-Bartenstein vor der deutschen Botschaft in Santiago.

DAAD-Stipendiaten bereiten ihren Studienaufenthalt in Deutschland vor

Rund 70 Studenten chilenischer Universitäten reisen Anfang August 2014 nach Deutschland, um dort im Rahmen des Programms für Ingenieure (PING) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) zu studieren.

Blick in den Saal des Museums in Valparaíso.

Deutschland überreicht dem Museo Naval y Marítimo in Valparaíso Replik der Glocke des Kleinen Kreuzers “Dresden”

In Anwesenheit von Vertretern aus Militär und dem öffentlichen Sektor übergaben am Freitag, 13. Juni 2014, Repräsentanten der Deutschen Botschaft Santiago dem Museo Naval y Marítimo in Valparaíso eine Nachbildung der Schiffsglocke des deutschen Kleinen Kreuzers "SMS Dresden".

Botschafter Blomeyer-Bartenstein bei der feierlichen Eröffnung des Wintermarkts.

Botschafter eröffnet Wintermarkt

Schon zum dritten Mal begeisterte der Wintermarkt, der vom 6. bis 8. Juni 2014 von der Deutsch-Chilenischen Industrie- und Handelskammer (CAMCHAL) und dem Club Manquehue in dessen Event-Zentrum organisiert wurde, all diejenigen, die an diesem verregneten Wochenende ein bisschen Winterstimmung suchten.

Deutscher Botschafter lädt zu musikalischer Buchvorstellung ein

Über 50 Personen aus Kultur, Wirtschaft und Politik kamen der Einladung des deutschen Botschafters in Chile, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, am 6. Juni 2014 nach und nahmen an einer musikalischen Buchvorstellung in seiner Residenz teil.

Die Teilnehmer mit dem Botschafter im Garten der Botschaft in Santiago.

2. nationaler Debattierwettbewerb der Deutschen Schulen

„Debattieren mit Herz und Verstand“ -  unter diesem Motto hatte die ZfA-Fachberaterin für Deutsch, Annegrit Hendrischk-Seewald, die Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schulen zum 2. nationalen Debattierwettbewerb eingeladen. Acht Deutsche Auslandsschulen folgten dem Aufruf und entsendeten Vertreter zu den finalen Debatten nach Santiago.

„Café científico“ zum Thema „Trockenheit, intensive Nutzung, Klimawandel  - wenn das Wasser fehlt“

Thema Wasser beschäftigt deutsch-französische Wissenschaftscafés 2014

Das erste „Café científico“ zum Thema „Trockenheit, intensive Nutzung, Klimawandel  - wenn das Wasser fehlt“ fand am 28. Mai 2014 im Institut Français statt und wurde von dessen Leiter, Patrick Bosdure, und Dr. Annette Weerth von der Deutschen Botschaft eröffnet.

Zweitgrößter Solar-Park der Welt entsteht in Brandenburg

Solarmesse „Chilesol“

Die Solarmesse „Chilesol“, die am 27. und 28.5. zum zweiten Mal in Santiago stattfand, verzeichnete einen vollen Erfolg.

Von links nach rechts: Ignacio Moreno, Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, Dr. Ernst U. v. Weizsäcker

Deutsch-Chilenischer Dialog zur nachhaltigen Rohstoffgewinnung und Ressourceneffizienz

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit veranstaltete die Botschaft am 27. Mai 2014 einen Deutsch-Chilenischen Dialog zum Thema „Nachhaltige Rohstoffgewi...

75 Jahre Ursulinen Schule in Vitacura

75 Jahre Ursulinen Schule in Vitacura

Anlässlich des 75jährigen Bestehens der Ursulinen Schule waren am Sonntag, dem 25. Mai, zahlreiche Familien –z.T. in der vierten Generation– der Einladung zur Eucharistiefeier gefolgt. Sie wurde von Kardinal Ezzatti würde voll geleitet.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein mit Mitgliedern der Big Band.

Konzert der Big Band der Deutschen Bundeswehr in Santiago

Über 600 Personen folgten der Einladung des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Chile, Hans Henning Blomeyer-Bartenstein, zum Konzert der Big Band der Deutschen Bundeswehr und kamen am Freitag, dem 23. Mai ins Theater der Corporación Cultural Carabineros de Chile.

Botschafter empfängt "Global Young Academy".

Botschafter empfängt „Global Young Academy“

Mehr als 80 junge Top-Wissenschaftler aus mehr als 40 Ländern, die Spitzen der chilenischen Akademie der Wissenschaften und von CONICYT sowie zahlreiche Rektoren sind am 22. Mai zu einem Empfang in die Residenz des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Chile, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, gekommen.

Schüler der Deutschen Schule Punta Arenas.

Antarktis-Ausstellung in Deutscher Schule Punta Arenas

Einen guten Überblick über sämtliche deutsche Aktivitäten in der Antarktis bietet die Informationsausstellung „German Antarctic Research“, die zurzeit in der Deutschen Schule Punta Arenas ausgestellt wird.

Begrüßung der Gäste durch Dr. Annette Weerth, Leiterin des Wirtschaftsdienstes und der wissenschaftlich-technologischen Zusammenarbeit.

Informationsveranstaltung zur Energiewende und internationalen Klimaschutzzusammenarbeit Deutschlands

Am 12. Mai 2014 trafen sich auf Einladung der Botschaft deutsche Akteure aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien, um sich über den Stand der Energiewende in Deutschland und die deutsch-chilenische Zusammenarbeit im Rahmen der internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) zu informieren und auszutauschen.

Eröffnung des 16. Europäischen Filmfestivals am 8. Mai in Santiago. Von links nach rechts: Botschafterin Aglaia Balta (Griechenland), Botschafter Zdenek Kubánek (Tschechische Republik), Botschafter Rafael Dochao-Moreno (EU-Delegation), Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein (Deutschland).

Europatag – 9. Mai

Seit 1986 wird jährlich am 9. Mai der Schumann-Erklärung, dem Anfang des europäischen Friedensprojektes gedacht. Weltweit organisieren die Vertretungen der EU zusammen mit den Botschaften der europäischen Staaten Aktionen rund um den Europatag.

Von links nach rechts: Sara Larraín, Dr. Nicola Borregaard, René Muga, Dr. Jürgen Landgrebe.

Panel-Diskussion zu Carbon pricing mit Experten aus Deutschland und Chile

Am 8. Mai 2014 organisierte die Deutsche Botschaft Santiago im Heidelberg Center für Lateinamerika eine Panel-Diskussion. Im Mittelpunkt standen der Handel mit und die Bepreisung von CO₂-Emissionen als Instrumente für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung.

25 Jahre Deutsche Schule La Serena

25 Jahre Deutsche Schule La Serena

Viele herzliche Glückwünsche – darunter die des deutschen Botschafters in Chile - wurden dem „Geburtstagskind“ anlässlich seiner Jubiläumsfeier ausgesprochen.

Von links nach rechts: Leiter des DAAD-Santiago Arpe Caspary, Dr. Barbara May, Dr. Christian Pfeiffer (DAAD).

Expo-Estudiante - großes Interesse an Studienmöglichkeiten in Deutschland

Mehr als 6.600 Studieninteressierte strömten am Wochenende in das Hotel W, um sich an den Ständen von 12 deutschen Hochschulen bzw. Hochschulgruppierungen über Möglichkeiten eines Studiums in Deutschland zu informieren.

Vertreter der deutschen Botschaft und der AHK-Chile am deutschen Stand der Expomin.

Expomin - Größte Bergbaumesse der Region mit deutscher Rekordbeteiligung

Zur  Expomin, einer der größten Bergbaumessen der Welt, kamen in diesem Jahr so viele deutsche Firmen wie noch nie. Mit über 70 Ausstellern, war Deutschland auf der Messe vom 21.-25. April sichtbar und prominent vertreten. Die im zwei-Jahres-Rhythmus in Santiago stattfindende Messe ist eine feste Einrichtung für die Bergbauindustrie. Über 1.600 Austeller aus 35 Ländern waren dieses Mal vertreten.

Beide Mannschaften im Garten der Botschaft.

Deutsche Hockey-Jugend zu Gast in Chile

Auf Einladung des Club Manquehue reisen derzeit rund 40 Jugendliche und Betreuer durch Chile, um sich im sportlichen Wettkampf mit unterschiedlichen Mannschaften zu messen.

Von links nach rechts: Kurt Soland, Direktor für Conosur und künftiger Geschäftsführer von Bayer Chile; Kemal Malik, Vorstandsmitglied der Bayer AG.; Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein; Claudio Ternicier, Staatssekretär im chilenischen Landwirtschaftsministerium; Claudio Álvarez, Geschäftsführer von Bayer Chile.

100 Jahre Bayer Chile

In Anwesenheit von ca. 300 Personen und Kemal Malik, Vorstandsmitglied der Bayer AG, sowie Kurt Soland, Direktor für Conosur und zukünftiger Geschäftsführer, gratulierte der deutsche Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein am Abend des 14. April Bayer Chile zu seinem 100-jährigen Bestehen.

Teilnehmer an der Konferenz.

Direktorenkonferenz

Zur diesjährigen Herbstkonferenz waren die Direktoren von 22 aus Deutschland geförderten Schulen nach Valdivia gekommen, um sich über die neuesten Entwicklungen im Schulwesen, gemeinsame Vorhaben und Strategien für das Jahr 2014 auszutauschen.

Von links nach rechts: Botschafter Blomeyer-Bartenstein, Elizabeth Subercaseaux, Juan Pablo González.

Buchvorstellung „La música para Clara”

Über hundert Personen nahmen am Dienstag 8. April im Literarischen Café des Parque Bustamante an der Vorstellung des Buchs "La música para Clara" der berühmten chilenischen Schriftstellerin Elizabeth ...

Die Kooperationspartner gemeinsam mit dem Bürgermeister von Linares, Herrn Rolando Entería Möller (i.d. Mitte hinten).

Klimapartnerschaft der Stadt Bonn mit der Kommune Linares

Seit 2012 verbindet die ehemalige deutsche Hauptstadt Bonn und die chilenische Stadt Linares eine Klimapartnerschaft. Die Klimapartnerschaft soll einen Beitrag zur langfristigen und systematischen Zusammenarbeit zwischen deutschen Kommunen und deren Partnerkommunen auf den Gebieten Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel leisten.

Daniel Kriener und Dr. Barbara May begrüßen die geladenen Gäste.

Einladung der Fachleiter Deutsch

Zum Kennenlernen der Botschaft und der Sprachleiter wichtiger deutscher Institutionen kamen 23 Fachleiter Deutsch, die landesweit an den von Deutschland geförderten Schulen arbeiten, zu einem Nachmittagsempfang in die Deutsche Botschaft in Santiago.

Deutschland bei FIDAE 2014 wieder stark vertreten.

Deutschland bei FIDAE 2014 wieder stark vertreten

Mit erneut wichtiger Beteiligung von 21 deutschenr Ausstellern fand vom 24. bis 30. März in Santiago de Chile zum 18. Mal die Rüstungs- und Luftfahrtmesse FIDAE statt. Durch einen deutschen Gemeinschaftsstand hatte die Bundesregierung auch dieses Mal die Sichtbarkeit und Präsenz deutscher Technologien und Produkte unterstrichen.

Von links nach rechts: Cristián Valenzuela, Geschäftsführer von Beiersdorf Chile S.A., Christian Vittori, Bürgermeister von Maipú, Dr. Annette Weerth, Leiterin der Wirtschaftsabteilung der Deutschen Botschaft

Beiersdorf Chile erweitert seine Produktionsanlagen

Am 24. März wurde auf dem Werksgelände von Beiersdorf Chile S.A. in der Gemeinde Maipú im Süden Santiagos der Grundstein für eine Erweiterung der Produktionsanlagen gelegt.

Kammermusikabend im Club Manquehue.

Einweihung Konzertsaison 2014 des Deutsch-Chilenischen Bundes

Der Deutsch-Chilenische Bund eröffnete am 23. März die Konzertsaison 2014 mit einem Kammermusikabend im Club Manquehue.

Von links nach rechts: Deutscher Honorarkonsul Ulrich Pribnow, Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, Intendent Dr. Emilio Rodríguez, stellvertretender Bürgermeister Aricas Fernando Nuñez.

Reise in den Norden Chiles

Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein setzte seine Besuche in den Regionen Chiles fort. Diesmal führte ihn vom 18. bis 21. März seine Reise nach Arica, wo er in Begleitung des deutschen Honorarkonsuls Ulrich Pribnow den Intendenten der Region Arica Parinacota Dr. Emilio Rodríguez, und den Stellvertretenden Bürgermeister Fernando Núñez besuchte.

Herzlicher Empfang im Rehabilitationszentrum „Corporación Esperanza“

Zentrum für Rehabilitation von Drogenabhängigen

Auf Einladung des chilenischen Senators Jaime Orpis Bouchon und seiner Frau Ana Luisa Jouanne Langlois besuchte der deutsche Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein am 17. März das Rehabilitationszentrum für Drogenabhängige „Corporación Esperanza“ in San Joaquín, einem sozialen Brennpunkt in Santiago de Chile.

Aufmerksames Publikum

Deutsch-Chilenisches Forum zur beruflichen Aus- und Weiterbildung

Anlässlich des Chilebesuches der Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Prof. Dr. Maria Böhmer, fand am 12. März ein von der deutschen Botschaft  organisiertes Forum zum Thema „Berufliche Aus- und Weite...

Staatsministerin Böhmer wird vor Amtsübernahme von Präsidentin Bachelet empfangen.

Staatsministerin im Auswärtigen Amt zu Besuch in Chile

Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Prof. Dr. Maria Böhmer, besuchte Chile vom 9. bis 12. März. Am 11. März nahm sie für die Bundesregierung an der Zeremonie der Amtsübergabe der chilenischen Regierung in Valparaíso teil.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein feiert mit Abgeordneten Enrique van Rysselberghe und Mitarbeitern der deutschen Botschaft.

Botschaftsmannschaft fiebert mit

Das Fußballländerspiel Deutschland-Chile am 5. März haben auch die Mitarbeiter der Deutschen Botschaft in Santiago mit Spannung verfolgt.

Staatssekretär Steinlein (rechts) und Botschafter O'Ryan (links) bei der Unterzeichnung des Abkommens.

Deutschland und Chile unterzeichnen Abkommen für "Working Holiday Programm"

Staatssekretär Stephan Steinlein und der chilenische Botschafter in Berlin Jorge Eduardo O’Ryan Schütz haben am 20. Februar im Auswärtigen Amt eine Vereinbarung über ein "Working Holiday Programm" (WHP) unterzeichnet.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein mit Forschern Christian Hartl-Reiter und Doris Schäffler.

Forscher des DAI auf dem Weg zur Osterinsel

Am 13. Februar 2014 besuchten Christian Hartl-Reiter, Annette Kühlem und Doris Schäffler, Forscher des Deutschen Archäologischen Institutes (DAI), die Deutsche Botschaft in Santiago de Chile und stellten dem staunenden Botschafter, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, im Garten der Kanzlei ihr Spezialgerät für die anstehenden Vermessungsarbeiten im DAI-Grabungsprojekt Rapa Nui vor.

Besuch der Region Tarapacá

Im Rahmen eines dreitägigen Besuches in der Region Tarapacá im hohen Norden Chiles nahm der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, am Mittwoch dem 29. Januar 2014 an der Eröffnung des neuen Mahl- und Siebwerkes des deutschen Unternehmens  K+S, dem weltweit größten Salzproduzenten, teil.

Botschaft unterstützt Kooperation Max-Planck Gesellschaft mit Chile

Anlässlich des Abschlusses des "Centro Interdisciplinario de Neurociencia de Valparaíso" (CINV) / Max-Planck- Workshops in Neurowissenschaften fand am Mittwoch dem 22. Januar 2014 ein Empfang für Teilnehmer des Workshops sowie deutsche und chilenische Vertreter aus Wissenschaft und Forschung in der deutschen Botschaft statt.

Besuch bei technologischen Einrichtungen.

Universität Talca als strategischer Partner unseres akademischen Austausch mit Chile

Im Rahmen seiner Besuche an chilenischen Universitäten kam der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein, am 21. und 22. Januar 2014 auch nach Talca.

Die Leiterin der Wirtschaftsabteilung, Dr. Annette Weerth, zusammen mit dem Präsidenten der „Federación Deportiva de Gimnasia Chilena“, Herrn Jorge Castro.

Deutschland schult chilenische Experten in rhythmischer Sportgymnastik

Im Rahmen des internationalen Sportförderungsprogrammes entsandte der Deutsche Olympische Sportbund eine deutsche Expertin für rhythmische Sportgymnastik nach Chile.

Botschafter Blomeyer-Bartenstein mit Umweltministerin María Ignacia Benítez.

Deutschland fördert Projekt zur Informationspolitik beim Klimawandel

In Begleitung der Ministerin für Umwelt, María Ignacia Benítez, nahm der deutsche Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein am 15. Januar 2014 an der Eröffnung des ersten Workshops für Regierungsmitarbeiter über Maßnahmen zur Verringerung der Auswirkungen des Klimawandels teil.

Begrüßung der Gäste aus Deutschland und Chile durch Botschafter Blomeyer-Bartenstein.

„Santiago a Mil“ - Internationales Theatertreffen mit großem deutschen Aufgebot

Auch in diesem Januar hat das Theaterfestival „Santiago a Mil“ mit hochkarätig besetzten Inszenierungen aus dem In- und Ausland eröffnet.Mit dabei sind zwei Produktionen aus Deutschland: „Ödipus Stadt“ mit dem Deutschen Theater Berlin und Heiner Goebbels mit seiner Installation „Stifters Dinge“, die über mehrere Tage in der Estación Mapocho zu sehen war.

Solarkraftwerk

Deutschland unterstützt den Bau des größten Solarkraftwerkes Südamerikas

Die deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beteiligt sich mit einem  zinsgünstigen Kredit von 100 Millionen Euro an der Finanzierung des größten Solarkraftwerkes  Südamerikas. Weiterhin bietet Deutschland technische Unterstützung im Wert von acht Millionen Euro. Das Projekt  wird darüber hinaus von der chilenischen Regierung mit 20 Millionen Dollar subventioniert und erhält Beiträge der Europäischen Union und anderen internationalen Organisationen.

Von links nach rechts: Botschafter Blomeyer-Bartenstein, die Präsidentin des Kongresses Lilianet Bintrup, der Präsident der Humboldt-State University Dr. Richmond Rollin, und der Rektor der Pontificia Universidad Católica de Chile Dr. Ignacio Sánchez.

Humboldt-Wissenschaftler treffen sich in Santiago de Chile

Mehr als 100 Experten aus dem In- und Ausland sind anlässlich des internationalen und interdisziplinären Kongresses „Alexander von Humboldt, Claudio Gay e Ignacio Domeyko“, den die Universidad de Chile und die Pontífica Universidad Católica mit Unterstützung der Humboldt State University aus Kalifornien für die zweite Januarwoche vorbereitet hatten, nach Chile gekommen.

Hauptgeschäftsführerin der AHK Cornelia Sonnenberg und Ständiger Vertreter Daniel Kriener mit einigen Absolventen.

Feierliche Diplomübergabe an 15 neue Innovationsmanager

Am Abend des 06.01.2014 wurden in der Botschaft feierlich die Diplome zum erfolgreichen Abschluss der von der AHK Chile (CAMCHAL) angebotenen Weiterbildung zum Innovationsmanager 2013 übergeben.