Sehbehinderte Schülerinnen und Schüler besuchten die Ausstellung “Atacama: Himmel und Erde” in der Deutschen Botschaft

27.03.2017

Sehbehinderte Schülerinnen und Schüler besuchten die Ausstellung “Atacama: Himmel und Erde” in der Deutschen Botschaft Bild vergrößern (© Botschaft Santiago)

Am Montag, dem 27. März, endete die Ausstellung “Atacama: Himmel und Erde” der deutschen Künstlerin Ulrike Arnold, die für einige Tage im Rahmen der Reihe „Kunst in der Botschaft“ zu besichtigen war.

Die Künstlerin Ulrike Arnold erklärt ihre Werke. Bild vergrößern Die Künstlerin Ulrike Arnold erklärt ihre Werke. (© Botschaft Santiago) Für den letzten Ausstellungstag hatte die Künstlerin Ulrike Arnold zusammen mit Sonder- und Kunstpädagogen der erziehungswissenschaftlichen Universität (UMCE) zwei Führungen ganz besonderer Art vorbereitet. Aus den beiden Schulen für Sehbehinderte und Blinde, Colegio Hellen Keller und Colegio Santa Lucía, waren Schülergruppen eingeladen, ihre Kunstwerke gemeinsam mit der Künstlerin auf ihre eigene Art zu erfahren, zu ertasten.  . Unterstützt wurde diese, für die Jugendlichen einmalige Erfahrung, durch eine eigens in der Blindenschrift Braille erstellte Broschüre und selbstkomponierte Musik der Künstlerin.

Sehbehinderte Schülerinnen und Schüler besuchten die Ausstellung “Atacama: Himmel und Erde” in der Deutschen Botschaft Bild vergrößern (© Botschaft Santiago) Aus natürlichen Materialien, wie farbigen Erden, Salzen, Mineralien und sogar Meteoritenstaub, aus den verschiedensten Teilen der Welt, entstehen die Kunstwerke von Ulrike Arnold.. Es ist diese Gegenständlichkeit, die es ermöglicht, Kunst nicht nur durch Betrachten, sondern auch durch andere Sinneseindrücke wahrzunehmen. Alle in den Werken verwendeten Materialien haben eine eigene Textur oder auch Geruch.  

Schüler des Colegio Hellen Keller. Bild vergrößern Schüler des Colegio Hellen Keller. (© Botschaft Santiago) Die Schüler besprachen ihre Eindrücke bezüglich der Ausstellung und bemerkten Details, die selbst die Pädagoginnen die Künstlerin zum Staunen brachten und tief berührte.

Schüler des Colegio Santa Lucía. Bild vergrößern Schüler des Colegio Santa Lucía. (© Botschaft Santiago) Am Freitag dem 24.März, hatte die Künstlerin bereits eine Gruppe aus dem deutschen Seniorenheim Vitacura durch die Ausstellung geführt.

© Botschaft Santiago

Kunst in der Botschaft: Eröffnung der Ausstellung “Atacama: Himmel und Erde”, von Ulrike Arnold

Botschafter Schulze mit den Künstlern Ulrike Arnold und Eugenio Dittborn.

Die Eröffnung der Ausstellung “Atacama: Himmel und Erde” der deutschen Künstlerin Ulrike Arnold zog am Donnerstag, dem 23.März, ein großes, kunstbegeistertes Publikum an. Die Veranstaltung fand im Rah...